Bielefeld den 2.11.2015

Eigentlich sind Naturaufnahmen ja nicht wirklich mein Ding. Habe mir diesmal aber vorgenommen den aktuellen Herbst fotografisch festzuhalten. Wenn die Tage jetzt schon so schön waren bzw. die Wettervorhersage so gut war sollte man die Gelegenheit auch nutzen. Und da momentan für einen Blog eh nichts besonderes anliegt kann ich auch mal wieder ein paar "normale" Fotos zu einem Thema zeigen die sonst in den Tiefen meiner Festplatte landen. Kann ja auch nicht wirklich schaden sich mal mit anderen Themen zu beschäftigen.

Bis auf ein paar Ausnahmen kann es das Herbstwetter mit seinem Sonnenschein dem Fotografen auch wieder nicht recht machen. Harte Kontraste sind auch nicht wirklich witzig weshalb ich eher etwas überbelichtet habe um nicht die Tiefen zu sehr hochziehen zu müssen. Bei Canon kann man eher die Lichter runter regeln wie übermässig die Tiefen hoch. In dieser Beziehung war die Bearbeitung und Entwicklung mindestens genau so wichtig wie das Motiv selbst. Zwei Spiegelungen auf dem Wasser sind dabei, aber die werdet ihr sicherlich erkennen.

Und was soll ich sagen, die Herbstbilder sind mit einem kleinen Verlust verbunden. Ich stand bei einem Objektivwechsel doch etwas nah am Wasser. Der fummelige Objektivdeckel vom 24-105 hat es wohl auf seine Freiheit abgesehen und verabschiedete sich mit einem Klack ... Klack ... Platsch in einen Teich. Erstaunlich wie tief der war, sah garnicht danach aus. Also durfte er bleiben wo er war und der neue ist schon bestellt. Die 9 Euros werde ich verkraften, dafür gibt es den neuen Canondeckel ohne Fummelei. Hat ja auch was gutes.
 .




Aufgenommen mit dem Canon 16-35 4L IS



Aufgenommen mit dem Canon 24-105 4L IS



Aufgenommen mit dem Canon 24-105 4L IS



Aufgenommen mit dem Tamron 70-300 VC USD



Aufgenommen mit dem Tamron 70-300 VC USD



Aufgenommen mit dem Canon 24-105 4L IS



Aufgenommen mit dem Canon 24-105 4L IS



Aufgenommen mit dem Canon 24-105 4L IS



Aufgenommen mit dem Canon 24-105 4L IS



Aufgenommen mit dem Tamron 70-300 VC USD



Aufgenommen mit dem Tamron 70-300 VC USD